Waldgeschichte Deutschlands: die Schlüsseldaten

Kategorie
Vorträge
Datum
Montag, 3. Februar 2020 19:30
Veranstaltungsort
Hohe Landesschule Hanau - Hohe Landesschule Hanau

Die Entwicklung unserer Wälder, die seit der Jungsteinzeit von Menschen beeinflusst wird, ist Gegenstand des Vortrags von Prof. Dr. Hans-Rudolf Bork. Im Mittelalter wurden die Waldweide und die Holznutzung stark intensiviert, so dass es in der frühen Neuzeit zu verbreiteten Devastierungen kam und Forstnutzungsordnungen zum Schutz der Wälder und des jagdbaren Wildes erlassen wurden. Die moderne Forstwirtschaft schuf im 19. und 20. Jahrhundert Nadelholzmonokulturen, die artenarm und sturmwurfgefährdet sind. Mit der massiven Verbrennung fossiler Brennstoffe gelangen in großem Umfang klimaschädliche Gase in die Wälder. In den 1980er Jahren befürchtet man daraufhin das Waldsterben. Bork geht auch der Frage nach, ob dieses jetzt durch den gravierenden menschengemachten Klimawandel eintreten wird.

Der Eintritt ist frei.

 
 

Alle Daten

  • Montag, 3. Februar 2020 19:30

Veranstaltungen über 10,00 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Obergrenze für kostenlose Veranstaltungshinweise - auch für Vereine und Kulturinitiativen - liegt bei 10,00 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb.

HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten