Silvesterfeuerwerk gefährdet die Gesundheit

feinstaub-silvester-470.jpg
Kurz nach Mitternacht, wenn die Böllerei hochgeht, explodieren auch die Feinstaubwerte in Hanau bis auf das 20-fache des erlaubten Wertes. Erst ab 5 Uhr wird der Grenzwert von 50 µg/m³ wieder unterschritten.

Hanau - Diesmal sind es nicht verbotene ausländische Feuerwerkskörper, die Schlagzeilen machen. Die Wetterseite Donnerwetter.de führte im letzten Jahr Messungen der Feinstaubbelastung durch das Silvesterfeuerwerk durch. Dabei wurden in Bonn Werte gemessen, die um ein vielfaches über den erlaubten Grenzwerten lagen. Ein Industriebetrieb mit diesen Werten müsste, so donnerwetter.de, sofort schließen.

Asthmatiker oder Kindern die die Luft nach Mitternacht einatmenten bekämen eine Dosis an Feinstaub ab, die einem Aufenthalt  von 10 Tagen an einer stark befahrenen Strasse gleichkomme. Darin läge ein erhebliches Gesundheitsrisiko.

Messwerte Quelle: HLUG Messstelle Hanau, Freiheitsplatz

Tags:
© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten