Stadtwerke Hanau: Steffen Maiwald wird neuer Geschäftsführer

Steffen_Maiwald-swh-160.jpgHanau. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Hanau (SWH) hat in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag der SWH-Minderheitsgesellschafterin Mainova AG Steffen Maiwald zum neuen Geschäftsführer ernannt. Der Diplom- Kaufmann verantwortet ab dem 1. Januar 2012 als einer der beiden Geschäftsführer des Hanauer Energieversorgers die Bereiche Vertrieb, Marketing und Energiewirtschaft. Er folgt auf Hans-Rüdiger Wiedem, der zum 31.12.2011 aus gesundheitlichen Gründen aus dem Unternehmen ausscheidet.

Steffen Maiwald zur Seite steht der von der Stadt Hanau für ihre Stadtwerke berufene Geschäftsführer Dr. Clemens Boecker, dem die Bereiche Netze, Management Services, Kaufmännische Dienste und Zentralbereiche unterstehen.

Maiwald ist seit mehr als 15 Jahren in der Energiewirtschaft tätig. Er kommt aus dem E.ON-Konzern zu den Stadtwerken Hanau. Dort war Steffen Maiwald in verschiedenen leitenden Funktionen im Privat- und Geschäftskundenvertrieb sowie Beschaffung tätig. Weiterhin verantwortete er den Aufbau neuer Geschäftsfelder.

Der 1967 in Görlitz (Sachsen) geborene Steffen Maiwald hat nach Abitur und Grundwehrdienst ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Dresden abgeschlossen.

Seine berufliche Laufbahn begann Steffen Maiwald 1995 bei der PreussenElektra AG als Beteiligungscontroller. Von 1998 bis 2000 war er Vertriebsleiter bei PreussenElektra AG.

2000 wechselte Maiwald zur E.ON Sales & Trading GmbH, München. Von dort führte seine berufliche Laufbahn im Jahr 2005 zu einer bulgarischen Regionaleinheit der deutschen E.ON AG, der E.ON Bulgarien EAD. Diese Einheit versorgt 1,1 Millionen Kunden im Nordosten Bulgariens mit Strom. Von 2007 bis 2010 war Steffen Maiwald Mitglied des Vorstands der E.ON Bulgaria Sales EAD.

Der stellvertretende SWH-Aufsichtsratsvorsitzende und Vorsitzender des Vorstands der Mainova AG, Dr. Constantin H. Alsheimer, sagte: „Mit Steffen Maiwald haben wir einen erfahrenen Experten für Vertrieb, Marketing und Beschaffung aus der Energiewirtschaft als Geschäftsführer für die Stadtwerke Hanau gewinnen können. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats der Stadtwerke Hanau wünsche ich Herrn Maiwald einen guten Start und erfolgreiches Wirken bei der SWH.“

Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Aufsichtsratsvorsitzender der SWH, dankte Mainova für die rasch geregelte Nachfolge auf der ihr zustehenden Geschäftsführerposition. Er verbindet damit „die Hoffnung, dass die Schlagkraft des kommunalen Energieversorgers in Hanau auf hohem Niveau bleibt“. (Mainova)

 

Veranstaltungen ausgesetzt

Keine Veranstaltungen mehr während der Corona-Beschränkungen!
© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten