Richtfest für Audi terminal in Hanau

richtfest-audi-740Richtfest an der Luise-Kiesselbach-Straße - Foto: Privat -

 

Hanau. Die Bauherren des neuen Audi Zentrum Hanau dürfen sich über einen zügigen Baufortschritt und das pünktliche Erreichen eines wichtigen Etappenziels freuen: der Rohbau für den Audi terminal an der Luise-Kiesselbach-Straße im Kinzigbogen steht. Nur elf Wochen nach dem ersten Spatenstich ist bereits das Dach errichtet. Mit einem Richtfest dankten Marcus und Frank Müller (Autohaus Best GmbH), Ulrich Liebsch und Iris Geiger-Schreiber (Geschäftsführer Autohaus Gelhausen) traditionsgemäß allen Facharbeitern, Handwerkern und den Architekten für ihren Einsatz.

„Wir haben einen wichtigen Bauabschnitt beim Neubau unseres Audi Standortes erreicht und liegen damit voll im Zeitplan. Ich bin sehr optimistisch, dass wir die Fertigstellung pünktlich bis zum Februar 2015 umsetzen werden. Für den professionellen Einsatz danke ich allen Beteiligten“, sagt Marcus Müller, Vorstand der Automobilpartner Hanau AG. Das Bauprojekt nimmt bereits konkrete Formen an: In circa vier Wochen wird das Gebäude mit Fenstern bereits rundum geschlossen sein. Gebaut in der so genannten Audi terminal-Architektur, wird der neue Verkaufsstandort zu den modernsten Handelsbetrieben Deutschlands zählen. 750 Quadratmeter Verkaufsfläche, eine hochmoderne Werkstatt und über 50 Arbeitsplätze wird das neue Gebäude umfassen. Rund sieben Millionen Euro investiert die Automobilpartner Hanau AG in das Bauprojekt. (aph) 

Tags: ,
© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten