IT-Sprechtag für Unternehmer und Gründer

Hanau. Für die kleinen und mittleren Unternehmen ist die Digitalisierung Chance und Herausforderung zugleich. Eine grundlegende Verwandlung steht bevor – hin zu datenbasierten, kundenorientierten und digitalen Unternehmen mit schnellen Markteinführungen.

Weil sich auf diese Weise die IT immer mehr von einer Kostenstelle zum Umsatzkatalysator entwickelt, stehen in allen Unternehmen die internen und externen Betriebsabläufe auf dem Prüfstand. Diese grundlegende Umwälzung erzwingt strategische Antworten, auch von mittelständischen Unternehmen. Es geht um mehr als nur darum, das Breitband-Internet optimal zu nutzen, die IT-Sicherheit zu verbessern oder die Belange des Datenschutzes in der Cloud zu berücksichtigen.
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern bietet Unternehmern und Existenzgründern am Donnerstag, dem 29. Oktober, und am Donnerstag, dem 26. November, zwei IT-Sprechtage an. In den kostenfreien Einzelberatungen beraten Spezialisten anbieterneutral über die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien im Unternehmen sowie zu den Spezialthemen IT-Sicherheit, Netzwerke, Datenschutz und zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Anmeldungen nimmt Melanie Petereit an, Telefon (06181) 92 90 – 86 11, E-Mail m.petereit@hanau.ihk.de. (IHK)

Tags: ,

Veranstaltungen über 9,99 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Grenze für kostenlose Veranstaltungshinweise liegt bei 9,99 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb. HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten