Die erste Augustwoche steht beim Sportkreis Hanau ganz im Zeichen des Deutschen Sportabzeichens.
Hanau. Das Sportabzeichen ist die einzigartige Möglichkeit, mit viel Spaß und unter hervorragender Anleitung den eigenen Fitnesszustand festzustellen, das gesundheitliche Wohlbefinden zu stärken und durch das gemeinsame Trainieren im Team den Zusammenhalt zu fördern.

tgh-spieler-470.jpg

Deutsche Junioren belegen Rang 8
Hanau. Vom 2. bis 10. Juli 2011 fand im italienischen Roccaraso die Inlinehockey-Weltmeisterschaft in der Altersklasse U19 statt. Hierbei errang die deutsche U19-Nationalmannschaft den 8. Platz. Von der Turngemeinde 1837 Hanau a. V. (TGH) waren die Spieler Simon Berghöfer, Felix Middelmann und Patrick Fritsch mit dabei und zeigten sich erneut als Säulen des Nationalteams.

MU18-Polen-470.jpgTGH-Basketball-Jugend in Polen erfolgreich. (Foto: Privat)

MU18 erreicht in Polen Platz zwei
Hanau. Der Hanauer Nachwuchs setzt auch in Polen seinen erfolgreichen Turniersommer fort. Nach dem in Berlin die MU14 das Turnier gewinnen konnte und die MU18 Platz drei erreichte, sicherte sich die MU18 nun den zweiten Platz. Geschlagen wurden die White Wings Juniors dabei nur von einem israelischen Internat mit gleich acht Nationalspielern.

Tags: ,

nadine-nickel-02-470.jpg
Die TGH bedankt bei der Kanzlei Nickel für die gute Zusammenarbeit. Auf dem Foto sehen Sie TGH-Geschäftsführer Sven Rügner, JuJutsuka Nadine Clemn, Rechtsanwalt Harald Nickel, TGH-Vizepräsident Finanzen jens Gottwald und PTGH-Pressesprecher Sebastian Bartholomäus.

Dank an Nickel Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft  für erfolgreiche Unterstützung
Hanau. Die Abteilung Ju-Jutsu der TGH wird auch in diesem Jahr wieder ihre Bundeskaderathleten auf einer WM oder EM positionieren dürfen. Kürzlich bekamen die Hanauer Leistungssportriege die frohe Botschaft der Bundestrainer, dass zunächst Nadine Clemen für die kommende Junioren Weltmeisterschaft in Belgien als Erststarterin nominiert ist.

jujutsu-events-2012-gottlieb-470-01.jpgFoto: Roland Köhler (Vizepräsident Sport DJJV), Thomas Meyer (Präsident DJJV), OB Claus Kaminsky, Jens Gottwald (TGH) und Joachim Thumfart (Sportdorektor JJIF).

Verband und Verein ziehen an einem Strang und haben Großes vor
Hanau. Der Deutsche Ju-Jutsu Verband (DJJV) und die Turngemeinde 1837 Hanau a.V. verkündeten am 16.03.2010 auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Hanau die nun feststehenden Ju-Jutsu Großveranstaltungen anlässlich des 175jährigen Bestehens der Turngemeinde Hanau.

Hanau. In der Main-Kinzig-Halle ist dort, wo ehedem das Jugendbildungswerk der Stadt Hanau seinen Sitz hatte, ein neuer, 150 Quadratmeter großer Gymnastikraum entstanden. In dem fühlt sich mittlerweile eine Rehabilitations-Sportgruppe des Vereins für Sport und Gesundheit (VSG) Hanau pudelwohl, wie Oberbürgermeister Claus Kaminsky bei einer Pressekonferenz miterlebte. Er stellte den Gymnastikraum als eines von vielen Beispielen dafür dar, wie der Sportentwicklungsplan der Stadt Hanau umgesetzt wird.

tgh-badminton-1-3-2011-470.jpg
Michael Helber, vorne, und Jochen Cassel – eine neue Doppelvariante? (Foto: Privat)

Vizemeister in der Badminton-Regionalliga
Hanau. Mit zwei 7:1- Heimsiegen am letzten Wochenende gegen SV GutsMuths Jena und TuS Wiebelskirchen schloss die TG Hanau die diesjährige Saison in der Regionalliga Mitte als Tabellenzweiter ab.

tgh-badminton-aufstieg-verpasst-470.jpgToni Gerasch und Claudia Ritter dominierten im Mixed und sorgten für Ergebniskosmetik. (Foto: Privat)

Unglückliche Entscheidung sorgt für Ende der Aufstiegsträume
Hanau. Mit einer 6:2-Niederlage für die TG Hanau endete das Spitzenspiel der Regionalliga gegen Fun Ball Dortelweil am Samstag in der Ludwig-Geißler Sporthalle. 150 Zuschauer, darunter Oberbürgermeister Claus Kaminsky und der Präsident des Hessischen Badmintonverbandes, sahen ein phantastisches Regionalligaspiel, das nach Meinung vieler sachkundiger Besucher ein gehobenes Zweitliganiveau hatte.

Frankfurt. Tolle Aussichten für Talente: Der Northern European Cup Formula Renault 2.0 (NEC FR 2.0) und der Deutsche Motorsport Verband e.V. (DMV) arbeiten ab sofort in puncto Nachwuchsförderung noch enger zusammen. Bei einem Treffen in der DMV-Zentrale Anfang der Woche in Frankfurt am Main vereinbarten die beiden Partner, ihre bislang bereits sehr erfolgreiche Zusammenarbeit weiter auszubauen. So ist unter anderem geplant, dass die Sieger der DMV-Kart-Förderung zukünftig Test­fahrten in einem Formelfahrzeug aus dem NEC FR 2.0 absolvieren.

sdj-alle-politik-470.jpgGruppenfoto zum Abschluß.

Hanau. Im Hanauer Culture Club fand auch in diesem Jahr die Ehrung der beliebtesten Sportler in der Region statt. Ja, beliebt muss man sein um diesen Titel zu gewinnen. Der sportlerische Erfolg ist hier nur Nebensache und genau dies senkt das Ansehen dieses Events beim Publikum. Gewiss, um überhaupt nominiert zu werden muss schon eine Leistung erbracht werden. Doch wenn dazu bereits der Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga ausreicht wird es fragwürdig. Eine Optimierung des Austragungsmodus könnte dem Titel etwas mehr Ansehen verschaffen.

Tags:

Unterkategorien

Veranstaltungen über 10,00 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

Unsere Obergrenze für kostenlose Veranstaltungshinweise - auch für Vereine und Kulturinitiativen - liegt bei 10,00 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb.

HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten