Starke Vorstellung der Großauheimer Delphine - Carolin König unschlagbar

Schwimmen. Gleich zwei Wettkämpfe besuchten die Aktiven des WSV-Delphin 78 Großauheim am Wochenende. Den Beginn machten 3 Schwimmer am Freitag in Bad Nauheim, beim Frühjahrsmeeting der SG Wetterau. Danach stand das 45. Maischwimmen in Frankenberg auf dem Plan. Hier kämpften 13 Aktive um Podiumsplätze und Bestzeiten. Die Bilanz am Sonntagabend: 33 Gold, 12 Silber und 14 Bronzemedaillen, sowie der 2. Platz in der Mannschaftswertung. Den stärksten Auftritt hatte Carolin König, die bei 11 Starts 11 Siege errang, den 1. Platz im Rückendreikampf belegte, sowie als 3. Platzierte einen Ehrenpreis der Stadt Frankenberg erhielt.


Für ihre starken Leistungen wurde Eva-Maria Hain (Jahrgang 2005) mit dem Nachwuchspokal belohnt. Weiter Pokale (3. Platz) gingen an Danielle-Sophie Metzger, sowie Tiffany Illavski.  Neben den normalen Starts nahmen viele Schwimmer an den extra prämierten Dreikämpfen teil. Hierbei werden die erzielten Punkte der 50m, 100m und 200m Strecken einer Lage addiert. Zu überzeugen wussten hierbei ebenfalls, neben den schon genannten, Lara Leonzi, Melani Gagula, Johanna Uherek, Gina Kugler als auch Marius Rupp. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung waren die Staffelwettkämpfe. Hier hatte die erste Damenmannschaft bei den 4x50m Freistil die Nase vorne und gewann somit Gold. In guter Form zeigten sich auch Janina König (1. 200m Freistil), Julian Diez (1. 50m Brust), Erik Lieder (2. 50m Brust), sowie Maria Baust. Natascha Welz hatte zudem ihren 1. Einsatz für den WSV auf einen Wettkampf. (wsv)

Veranstaltungen über 10,00 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

Unsere Obergrenze für kostenlose Veranstaltungshinweise - auch für Vereine und Kulturinitiativen - liegt bei 10,00 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb.

HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten