Die Turngemeinde 1837 Hanau a.V. trauert um ihr Ehrenmitglied Heinz Uhl

Verein. „Urgestein“ Heinz Uhl war 82 Jahre lang Mitglied in der TGH. In seiner aktiven Zeit war er ein großartiger Leichtathlet und mehrfacher Sieger im Staffellauf „ Rund um Hanau“. Mit seinen Staffelkameraden Heinz Erker, Heinz Roman und Ewald Bär ist er in Stuttgart 1947 Deutsche Jugend Bestzeit gelaufen. Später hat er sich zu einem hervorragenden Handballer entwickelt, besonders dem Feldhandballspiel galt seine ganze Leidenschaft.


Von 1955 – 1981 war er insgesamt 26 Jahre Vorstandsmitglied im Hauptvorstand der Turngemeinde Hanau. Für sein großes Engagement wurde Heinz Uhl mit vielen Ehrungen bedacht, bereits
1962 erhielt er die Nadel in Bronze des Hessischen Handball Verbandes
1974 wurde er mit dem Vereinsehrenbrief der TGH ausgezeichnet
1987 bekam er die Nadel in Silber des Hessischen Handballverbandes
1997 erhielt er die Medaille in Bronze der TGH
2013 wurde er zum Ehrenmitglied der Turngemeinde 1837 Hanau a.V. ernannt
Aufgrund seiner guten Konstitution nahm er bis zu Letzt regelmäßig an den Veranstaltungen seiner TGH teil. Absolute Vereinstreue, auch und insbesondere in schwierigen Zeiten, war für ihn eine Selbstverständlichkeit. (TGH)

Tags: ,

Veranstaltungen ausgesetzt

Keine Veranstaltungen mehr während der Corona-Beschränkungen!
© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten