Langfristige Vollsperrung der Bachstraße im Musikerviertel

Hanau. Zur Herstellung und Nutzung der Baustellenausfahrt für die Baustelle am Bahnübergang Frankfurter Landstraße ist es erforderlich die Bachstraße im Teilstück zwischen der Frankfurter Landstraße und Haydnstraße ab dem 15. Februar 2021 voll zu sperren. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist möglich. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Eine Umfahrung ist über die Haydnstraße und Gluckstraße möglich.

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, wird die Sperrung bis voraussichtlich 2023 bestehen bleiben. Grund dafür sind Aushubarbeiten, die in den nächsten Wochen vermehrt durchgeführt werden. Das Aushubmaterial wird von Muldenkippern über die Baugrubenausfahrt abtransportiert. Diese fahren mit Schwung die Rampe nach oben, sodass auf Verkehrsteilnehmer aus der Bachstraße kommend nur beschränkt Rücksicht genommen werden kann. Mit der Sperrung der Bachstraße im Kreuzungsbereich ist daher die Verkehrssicherheit für alle Beteiligten gewährleistet. Im Anschluss werden dann die Straßenbauarbeiten zum Angleichen der Rampe an die Frankfurter Landstraße und Bachstraße erfolgen. Der genaue Zeitpunkt für die Öffnung des Teilstücks in der Bachstraße ist derzeit noch nicht abzusehen. (pshu)

Tags: ,
© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten