Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 66

Main-Kinzig. Am Freitag, den 25. Dezember, ereignete sich gegen 12:30 Uhr zwischen Gelnhausen Ost und Bad Orb ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 78 jähriger Fahrzeugführer verlor bei regennasser Fahrbahn die Gewalt über sein Fahrzeug. Der Pkw kam ins Schleudern und überschlug sich mehrmals.

 

Beide Fahrzeuginsassen, der Fahrer und seine 65-jährige Beifahrerin, wurden aus dem Auto geschleudert. Erste Indizien weisen darauf hin, dass beide Fahrzeuginsassen nicht angeschnallt waren. Sie erlagen ihren schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, der polizeilichen und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen, des Einsatz des Gutachters und der Räumung der Unfallstelle wurde die A 66 für den Verkehr gesperrt. Zwei Rettungshubschrauber, die Rettungsdienste und die Feuerwehr aus dem Main-Kinzig-Kreis unterstützten die Bergungsarbeiten. (POL-OF/ots)  

© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten