32 Rehbein-Schülerinnen und -Schüler erhalten Cambridge Diplome

19 09 06 pm krs cambridge 840Foto: KRS

KRS. 32 Schülerinnen und Schülern der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS), die im Juni die Prüfungen zum Cambridge First beziehungsweise Cambridge Advanced Exam abgelegt hatten, wurden in Anwesenheit von KRS_Direktor Jürgen Scheuermann, der herzlich zur bestandenen Prüfung und dieser nicht alltäglichen Leistung gratulierte, die Cambridge Diplome überreicht. 24 von ihnen hatten sich im Rahmen des Wahlunterrichts zwei Jahre lang auf das First Cambridge Exam (FCE) vorbereitet.

 

 

Während in der letzten Phase vor allem intensiv für das Prüfungsformat geübt wurde, gab es vorher in den Cambridge-Kursen viel Gelegenheit die englische Sprache anzuwenden und miteinander auf Englisch aktiv zu sein. Die anderen acht Schüler nutzten das Angebot eines Cambridge Crashkurses, in dem sie acht Wochen lang gezielt auf die Prüfungen hin lernten. Sechs von ihnen legten dann sogar das Cambridge Advanced Exam (CAE) ab, das einige Abiturienten nun direkt nutzen, um sich an internationalen Universitäten zu bewerben.

Während die Hälfte der Teilnehmer das angestrebte B2 Niveau erreichte, gelang es in diesem Jahr der Rekordzahl von 14 Prüflingen sogar Englischkenntnisse auf C1 Niveau nachzuweisen und zwei Schülerinnen schafften C2, was einem Muttersprachler entspricht. (KRS)

Veranstaltungen ausgesetzt

Keine Veranstaltungen mehr während der Corona-Beschränkungen!
© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten