Neues Regen-Überlaufbecken am Alten Rückinger Weg

regenueberlaufbecken-arwg-stadthanau-300Hanau. Voraussichtlich bis zum Jahresende lässt der Eigenbetrieb Hanau Verkehr und Entsorgung (HVE) an der Kreuzung Alter Rückinger Weg / Martin-Luther-King-Straße derzeit ein neues Regen-Überlaufbecken bauen.  Denn die bestehende Mischwasser-Entlastungsanlage dort entspricht nicht mehr den Anforderungen. Die Anlage ist  nach HVE-Angaben in hydraulischer Hinsicht überfordert. Sie ist zudem überlastet, was die in die benachbarte Kinzig eingeleiteten Schmutzfrachten angeht. Insbesondere der hydraulische Mangel sorgte in der Vergangenheit bereits zu erheblichem Rückstau in der Kanalhaltung der Martin-Luther-King-Straße, der Zufahrt zur August-Schärttner-Halle.

Um diese Überlastungen zu beheben, ist es erforderlich, an der Einmündung der Martin-Luther-King-Straße in den Alten Rückinger Weg auf einem städtischen Grundstück ein neues Regen-Überlaufbecken zu errichten. Das später unterirdische Becken in Stahlbeton-Rundbauweise erhält dazu ein Rückhaltevolumen von 400 Kubikmetern. Lediglich ein kleiner oberirdischer Hochbau nimmt hochwassersicher eine Schaltanlage für Siebanlage, Rührwerke und Pumpen auf.
Der Bau des Regen-Überlaufbeckens soll laut Berechnung des beauftragten Ingenieurbüros rund 1,6 Millionen Euro kosten. (Stadt Hanau)

Veranstaltungen über 9,99 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Grenze für kostenlose Veranstaltungshinweise liegt bei 9,99 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb. HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Polizeimeldungen

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten