OB Kaminsky übergibt Genehmigung für Baugesellschafts-Projekt

antoniterstrasse bauhu 740Übergabe der Baugenehmigung Antoniterstraße - Foto: BauHu -
Hanau. Drei neue Wohngebäude mit insgesamt 40 Wohnungen, die allesamt barrierefrei sind, werden in den nächsten Monaten in Trägerschaft der Baugesellschaft Hanau in der Antoniterstraße entstehen. Weichen müssen dafür einige Garagen und ein kleiner Teil der Freiflächen zwischen den bereits bestehenden fünf Wohngebäuden, die derzeit von dem Wohnungswirtschaftsunternehmen aufwendig saniert werden. Zum Abschluss wird noch die Grünanlage rund um die Häuser neu und ansprechend gestaltet.

Dem Start der Bauarbeiten steht jetzt nichts mehr im Wege. Mit der Übergabe der Baugenehmigung an Jens Gottwald, Geschäftsführer der Baugesellschaft Hanau, können die Bagger wie geplant im August anrollen. Oberbürgermeister Claus Kaminsky hatte die Übergabe der wichtigen Dokumente genutzt, um sich vor Ort mit Gottwald, sowie der für das Projekt verantwortlichen Ingenieurin, Marion Magel, zu treffen, um sich einen Eindruck vom Fortgang der Maßnahme zu verschaffen. Mit einem Gesamtvolumen von elf Millionen Euro, die in den Neubau sowie in die Sanierung der bestehenden Wohnungen fließen, gehört das Vorhaben im Stadtteil Lamboy neben dem Neubau in der Französischen Allee zu den größten Projekten der Baugesellschaft in den zwei kommenden Jahren.
Allein der Neubau kostet rund vier Millionen Euro. Doch der Gesamtkomplex „Antoniterstraße“ gehört nach den Worten von Jens Gottwald zu den beliebtesten Liegenschaften der Baugesellschaft. Wie er dem OB erläuterte, gibt es einige Mieter, die bereits in den 60er-Jahren die damals neugebauten Wohnungen bezogen haben und seither dort geblieben sind.
In die Sanierung dieser Wohnungen fließen rund sieben Millionen Euro. Diese erhalten im Rahmen der Modernisierung neben neuen Bädern auch eine erneuerte Elektrik, neue Fenster und Wohnungstüren sowie ein Heizungssystem auf heutigem Stand. Daneben bekommen die Häuser eine  neue Dacheindeckung und eine freundliche Fassadengestaltung sowie eine Aufarbeitung der Balkone, die sich danach  in einem moderneren Aussehen präsentieren.
Ebenfalls im Zuge des Neubaus wird in unmittelbarer Nachbarschaft der Häuser ein umweltfreundliches Gas-Blockheizkraftwerk als Nahwärmeversorger entstehen. Daran werden nicht nur die 40 neuen, sondern auch die 96 bestehenden Wohneinheiten angeschlossen.
„Das Projekt Antoniterstraße ist ein ganz wichtiger Mosaikstein in der Gesamtkonzeption, die sicherstellen soll, dass es auch künftig bezahlbaren und attraktiven Wohnraum in Innenstadtnähe gibt,“ stellt Kaminsky fest und verweist auf die gute Verkehrsanbindung und den Naherholungsfaktor durch die nahegelegene Kinzig. (BauHu)

Veranstaltungen über 9,99 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Grenze für kostenlose Veranstaltungshinweise liegt bei 9,99 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb. HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Polizeimeldungen

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten