Journalisten aus Südkorea zu Gast in Hanau

{mosimage} Hanau - Wieder weit gereist Gäste in der Brüder-Grimm-Stadt: Gaben sich in den letzten Wochen mehrere Gruppen mit Verwaltungs- und Wirtschaftsvertretern aus China quasi die Klinke in die Hand, machten dieser Tage Mitglieder des südkoreanischen Zeitungsverbandes mit Sitz in Seoul Station in Hanau. Die Journalisten wurden von Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Walther empfangen, der über lokale Demokratie und bürgerschaftliches Engagement referierte.

Die Gäste besuchten darüber hinaus den Congress Park Hanau, das Druck- und Verlagshaus Hanauer Anzeiger, das Frauenhaus, die Lebenshilfe und die Wirtschaftsförderung der Stadt. Natürlich durfte auch ein Besuch auf dem Hanauer Weihnachtsmarkt zu Füßen des Brüder-Grimm-Nationaldenkmals nicht fehlen - ein ausdrücklicher Wunsch der Südkoreaner, die sich im Internet bestens auf ihre zweitägigen Hanau-Besuch vorbereitet hatten. (PS HU)

Veranstaltungen über 9,99 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Grenze für kostenlose Veranstaltungshinweise liegt bei 9,99 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb. HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Polizeimeldungen

Senioren

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten