Achtung! - Hundeköder ausgelegt

Hanau. Beinahe schlimm ausgegangen wäre am Donnerstagnachmittag das Interesse eines Hundes an einem etwa fünf Zentimeter großen Fettklumpen, der im Bereich des Mainfußweges im Bereich der Auheimer Brücke und der Hellentalbrücke lag.

 

Der Vierbeiner hatte das verlockende Teil erspäht und beschnüffelt, aber glücklicherweise nicht ins Maul genommen. Die Hundebesitzerin begutachtete anschließend den ominösen Brocken. Mit Erstaunen musste sie feststellen, dass sich in dem Fettklumpen Glasscherben befanden. Die Hanauerin brachte ihn daraufhin zur Polizeiwache nach Großauheim. Die Beamten bitten nun Zeugen, die vielleicht eine verdächtige Person in diesem Bereich beobachtet oder noch weitere Hundeköder entdeckt haben, dies umgehend unter der Rufnummer 06181 9597-0 mitzuteilen. Parallel dazu werden Gassigeher aufgefordert, ihre Vierbeiner beim Auslauf ständig im Auge zu behalten. (POL-OF/ots) 

Tags: ,
© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten