Taxifahrer ausgeraubt

Hanau. Am Sonntagmorgen transportierte ein Taxifahrer einen Fahrgast von Frankfurt nach Hanau in die Hospitalstraße. Als der Fahrer um 7.20 Uhr in Höhe des Hauses Nummer 49 anhielt, schlug der auf dem Beifahrersitz befindliche Fahrgast mit seinem linken Ellenbogen in Richtung des Gesichts des Opfers. Der Angegriffene konnte ausweichen und musste mit ansehen, wie der Fahrgast fast zeitgleich sich seiner im Fußraum liegenden Geldbörse bemächtigte.

 

Mit dem Portemonnaie des Chauffeurs machte sich der Kriminelle in Richtung St. Vinzenz Krankenhaus aus dem Staub. Das Opfer beschreibt den Ganoven als arabisch aussehenden, auffällig schmalen Mann von etwa 30 Jahren. Der etwa 1,70 bis 1,80 Meter große Täter trug eine Jeans und sprach gut Deutsch mit französischem Akzent. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 06181/100-123 entgegen. (POL-OF/ots)

Tags: ,

Nächste Veranstaltungen

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten