Weitere Patinnen für junge Familien gesucht

Hanau. Mütter und Großmütter sind als ehrenamtliche Familienpatinnen gefragt. Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) startet im neuen Jahr in Kooperation mit der städtischen Stabsstelle Prävention, der Freiwilligenagentur und der Kathinka Platzhofff Stiftung ein Präventionsprojekt, bei dem Frauen jungen  Familien und Alleinerziehenden im Rahmen der "Frühen Hilfen" für eine begrenzte Zeit zur Seite stehen.

Durch eine frühzeitig einsetzende Begleitung durch Familienpatinnen soll vermieden werden, dass Mütter und Väter von ihrer neuen Lebenssituation überfordert sind und sich möglicherweise in eine belastende Isolation manövrieren. Bislang haben sich sieben Frauen bereit erklärt, solch ein Ehrenamt zu übernehmen.  Weitere Interessierte werden gesucht.

Im Februar beginnen die Schulungen durch den SkF in den Räumlichkeiten der Freiwilligenagentur am Steinheimer Tor in Hanau. Vorgesehen sind  Basisschulungen an zwei Wochenenden bis Mai 2012. Begleitend zum Einsatz in den Familien schließen sich Aufbauseminare an. Melden können sich Frauen aus Hanau und Umgebung, die eigene Erfahrungen im Umgang mit Kindern mitbringen.  Einsatzort der Familienpatinnen wird die Brüder-Grimm-Stadt sein.  Begleitet werden sollen schwangere Frauen, Alleinerziehende und Familien mit einem Säugling oder Kleinkind bis zum dritten Lebensjahr. Der Umfang der Unterstützung orientiert sich am Bedarf der jeweiligen Familie.

Interessierte Patinnen können sich bei Iris Fuchs von der Freiwilligenagentur (06181/6682059 oder freiwilligenagentur@hanau.de) oder bei Ute Balschun vom Sozialdienst katholischer Frauen (06181/364500, info@skf-hanau.de)  melden. (pshu)

 

Tags: ,

Veranstaltungen über 9,99 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Grenze für kostenlose Veranstaltungshinweise liegt bei 9,99 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb. HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Polizeimeldungen

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten