Baugesellschaft Hanau führt umfangreiche energetische Sanierung durch

pk-bauhu-02062010-470.jpg

Dämmung wiegt Mieterhöhung größtenteils auf
hanau - Die Baugesellschaft Hanau GmbH saniert in Zusammenarbeit mit dem seit 25 Jahren selbständig freischaffenden Architekt, Herrn Carsten Kulbe, der seit 2006 als zugelassener Energieberater tätig ist, vier Wohnblocks in der Weststadt. Die Sanierung der Wohnblocks Dresdener Straße 5a, 5b, 7 und Königsbergerstraße 6 ist sehr erfreulich. Immer wieder haben sich die Mieter über den Zustand der Häuser beschwert, so der Aufsichtsratvorsitzende Oberbürgermeister Claus Kaminsky bei der Pressekonferenz, die im Objekt Dresdener Straße 7 stattfand.

Baugesellschafts-Geschäftsführer Jens Gottwald zeigt sich sichtlich zufrieden, den Bewohnern eine Wohnwertverbesserung bieten zu können. Bei den Mieterversammlungen im März wurde die Sanierung von den Mietern begrüßt. Jens Gottwald teilte mit, dass die Arbeiten vorrausichtlich bis Ende kommenden Jahres abgeschlossen sein werden. Die Finanzierung für das vier Millionen Euro Projekt ist gesichert und die über 500 Bewohner der Liegenschaft können sich auf eine umfangreiche Modernisierung freuen.

Die vier Wohnblocks wurden zwischen den Jahren 1971 und 1974 erbaut und umfassen 193 Wohnungen mit einer durchschnittlichen Wohnfläche von ca. 70 m².

dresdnerstr-bauhu-180.jpgDie Außen/Gebäudehülle werden komplett neu gestaltet, u. a. werden neue Fensterelemente eingebaut, die Fassade wird mit Vollwärmeschutz gedämmt und erhält einen neuen Anstrich. Eine Fotovoltaikanlage wird auf den Dächern und an den Südfassaden errichtet. Außerdem wird ein barrierefreier Zugang geschaffen.

Auch im Inneren der Gebäude kommt es zu Veränderungen. Die Aufzugskabinen werden saniert und die Treppenhäuser und Flure werden farblich neu gestaltet.

Das Hauptaugenmerk wird bei dieser Sanierung auf die Energieeinsparung gelegt. Bereits seit letztem Jahr sind die Gebäude an das Fernwärmenetz angeschlossen. Herr Architekt Kulbe informiert, dass jährlich für die vier Wohnblocks umgerechnet ca. 150.000 Liter Heizöl verbraucht werden. Dieser Energieverbrauch wird nun auf ein Viertel reduziert.

In allen Wohnungen werden die Heizkörper ausgetauscht. Die Wohnblocks sind bis auf zwei Wohnungen voll vermietet. Herr Gottwald versichert, dass kein Bewohner während der Sanierung seine Wohnung verlassen muss. Oberbürgermeister Kaminsky und Geschäftsführer Gottwald betonen, dass durch die Sanierung die Nettomiete von derzeit 4,15 €/m² auf maximal 5,30 €/m² ansteigen wird, aber durch die erhebliche Verringerung der Nebenkosten sich die Miete für die Bewohner insgesamt nur gering verändern wird. Durch die energetische Sanierung soll der Kohlendioxid-Verbrauch gesenkt werden. Der Strom, der durch die Fotovoltaikanlage entsteht wird dem öffentlichen Netz zugefügt.

Geschäftsführer Jens Gottwald betonte, dass die Maßnahme nach einer umfangreichen Bestandsaufnahme der Liegenschaft geplant wurde. Zukünftig liegt der Schwerpunkt der Sanierungen der Baugesellschaft Hanau auf hochwertigen energetischen und zusätzlich barrierefreien Maßnahmen.

 

Veranstaltungen über 10,00 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

In der letzten Zeit häufen sich eingesandte Veranstaltungen, die von Firmen und Agenturen angeboten werden. Diese werden von uns als kostenpflichtig angesehen und nicht veröffentlicht. Unsere Obergrenze für kostenlose Veranstaltungshinweise - auch für Vereine und Kulturinitiativen - liegt bei 10,00 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb.

HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

Nächste Veranstaltungen

Polizeimeldungen

Senioren

© 2018 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten