Das Geburtshaus der Brüder Grimm

Das Geburtshaus der Brüder Grimm am Paradeplatz (heute Freiheitsplatz) in Hanau. Es wurde im 2. Weltkrieg wie fast ganz Hanau vernichtet. Doch bis heute zeigt die Stadt Hanau wenig Interesse eine angemessene Erinnerungsstätte für seine beiden grössten Söhne zu schaffen.
Diese Tafel auf einem Findling ist alles was in der Stadt Hanau am Freiheitsplatz an die Brüder Grimm erinnert. Selbst in diesem Jahr 2005, in dem viel über eine Neugestaltung des Platzes geredet und vom Stadtparlament beschlossen wurde, hat man zwar über Bauflächen für Supermärkte nachgedacht aber nicht darüber, den Brüdern Grimm eine Gedenkstätte - gar ein Museum zu widmen. Das Werk bietet mehr als Hänsel und Gretel. Eine angemessene Präsentation wäre für Hanau und die Märchenfestspiele sicher ein Publikumsmagnet und würde dem Image der Stadt grossen Gewinn bringen.

HanauOnline braucht Hilfe!

Die Corona-Pandemie hat nun auch das Projekt HanauOnline erwischt. Ich brauche dringend Einahmen um die Nachrichtenseite auch weiterhin werbefrei und für Nutzer kostenlos betreiben zu können.

Pressemitteilungen von Veranstaltern oder Firmen können künftig leider nur noch nach Spende oder im Rahmen einer individuellen Vereinbarung veröffentlicht werden.

Spendet an unseren Paypal-Account!

 

 

Veranstaltungen über 10,00 Euro Eintritt sind kostenpflichtig

Unsere Obergrenze für kostenlose Veranstaltungshinweise - auch für Vereine und Kulturinitiativen - liegt bei 10,00 Euro. Alle anderen Einsendungen landen im Papierkorb.

HanauOnline.de veröffentlicht weder Kurse noch Ausstellungen kostenlos!

© 2020 Verlag Günter Gottlieb - Alle Rechte vorbehalten